skip to Main Content
0151-151-75-966 kontakt@martin-bloechinger.de

Mein Werdegang im Kurzüberblick:

1996 – 1999 Ausbildung zum Versicherungskaufmann
1999 – 2007 Key Account Management bei webmiles (Bertelsmann)
2008 – 2014 Aufbau von swoodoo
2015 – 2016 Interims Management der Libute GmbH
Seit 2017 Prozess Berater und Interims Manager
Das hier und jetzt - Prozess Vereinfacher

Mit dem starken Gefühl im Bauch, das sich überall etwas vereinfachen lässt habe ich mich als Prozess Vereinfacher und Interims Manager selbstständig gemacht.

Ich freue mich über jede Chance ein Unternehmen einfacher zu machen. Ich möchte neue Umfelder kennen lernen, Menschen von unnötigen Abläufen befreien und Unternehmen dabei helfen, schneller, einfacher und besser zu werden.

Das treibt mich jeden Tag an.

Nachfolgend erfahren Sie mehr über meinen Werdegang.

Mein Berufseinstieg

Am Anfang meiner beruflichen Laufbahn stand eine Ausbildung zum Versicherungskaufmann. Nach dem Abschluss des wirtschaftlichen Zweigs der Realschule gab es quasi nur die Optionen Bank oder Versicherung.

Während der Ausbildung wurde mir schnell klar, dass ein Leben in einem konzernartigen Umfeld nicht das Richtige für mich ist. Aus dem Grund fasste ich den Entschluss die Versicherung zu verlassen, um etwas Neues auszuprobieren.

Wechsel in die Online Welt

Kurz nach dem Platzen der Internet Blase ergab sich 2001 die Chance in die Online Welt zu wechseln. webmiles, ein bewegtes Start-Up dieser Zeit, war nach einer Krise von Bertelsmann übernommen worden.

Als Assistent für Diverses begann ich meine Reise bei webmiles und beendete sie als Leiter der Key Account Abteilung. Nach 6 Jahren und viel gesammelter Erfahrung war für mich die Zeit gekommen einen nächsten Schritt zu gehen.

Aufbau von swoodoo

In 2008 lernte ich die Gründer von swoodoo kennen. Der Flugpreisvergleich befand sich zu der Zeit in seinen Anfängen und ich konnte als erster Mitarbeiter eingesteigen.

Nach einem rasanten Wachstum wurde swoodoo von KAYAK übernommen. Nun Stand nicht mehr Deutschland, sondern Europa im Fokus der Expansion.

Innerhalb kurzer Zeit wuchs das Unternehmen in Europa von 4 auf über 50 Mitarbeiter. Für mich war es eine einmalige Chance, in einer sich schnell wandelnden Umgebung, Erfahrung zu sammeln. Dadurch lernte ich Teams aufzubauen und in einer internationalen Umgebung mit verschiedensten Interessen zu arbeiten.

Mit dieser Erfahrung ausgestattet wollte ich einen Ort finden, an dem ich noch mehr bewegen kann. Auch ein direkterer Einfluss auf die Unternehmens Entwicklung lag mir am Herzen.

Erstes Interims Management

Die Chance bei Libuté als Interims Geschäftsführer einzusteigen kam genau zum richtigen Zeitpunkt.

2015 hatte Libuté eine bewegte Geschichte mit vielen Tiefs und wenig Hochs hinter sich. Zu dem Zeitpunkt lag die Entscheidung das hoch defizitäre Unternehmen einzustellen in der Luft.

Es gab reichlich zu tun, Prozesse, Logistik, Marketing, sowie Finanzen. Überall fand sich Chaos und reichlich Spielraum zum Vereinfachen. Nach einem Jahr waren die gröbsten Baustellen geschlossen.

Über meine Zeit bei Libuté wurde mir klar, das ich ein sehr gutes Auge für sinnlose Prozesse und für unnötige Komplexität habe. Mir bereitet es viel Spaß Abläufe zu vereinfachen und Menschen damit das Leben zu erleichtern. Auch eine Organisation während einer besonderen Situation zu führen und auf einen guten, soliden Weg zu bringen spornt mich an.